Messerbrief

Bestellen Sie innerhalb von:

STD MIN SEK

Und Ihren Messerbrief senden wir noch heute

Wie viele Messer möchten Sie schleifen?


50 Jahre Berufserfahrung

Über 50,000 zufriedene Kunden

Sie erhalten alles notwendige sicher und bequem per Post

Privatperson
Firma
?

Hilfe

Wählen Sie die Anzahl der Artikel aus, die Sie schleifen möchten. Zum Beispiel, wenn Sie 4 Messer und 2 Scheren haben, wählen Sie 6 Stück. Wenn Sie mehr als 7 Artikel schleifen möchten, dann brauchen Sie schon 2 Messerbriefe.
?

Hilfe

Wenn Sie immer scharfe Messer haben möchten, wählen sie den Abonnement (1-2 mal pro Jahr) und bekommen so viel bessere Preise. Ansonsten wählen Sie einen Einzelschliff und bestellen bei Bedarf einen neuen Messerbrief.
?

Hilfe

PROFI-Schliff eignet sich für Messer, die mehr als 50€ pro Stück kosten! PROFI-Schliff bedeutet, dass mehr Zeit für das Schärfen und Polieren benötigt wird. Die PROFI-Wahl bedeutet auch eine schnellere Rückkehr. Siehe die Preise im Hauptmenü für weitere Informationen.
?

Hilfe

Für diejenigen, die einen Geschenkgutschein erhalten haben, wählen Sie bitte zuerst "Geschenkcode eingeben" als eine Auswahl für die Anzahl der Messerbriefe pro Jahr. Dann geben Sie den Code hier ein. Wenn Sie einen Einzelschliff wählen, wird diese Box ausgeblendet und ein Gutschein kann nicht benutzt werden.
Ich akzeptiere die Bedingungen
zahlungspflichtig
?

Hilfe

Wählen Sie die Anzahl der Artikel aus, die Sie schleifen möchten. Zum Beispiel, wenn Sie 4 Messer und 2 Scheren haben, wählen Sie 6 Stück. Wenn Sie mehr als 7 Artikel schleifen möchten, dann brauchen Sie schon 2 Messerbriefe.
?

Hilfe

Wenn Sie immer scharfe Messer haben möchten, wählen sie den Abonnement (1-2 mal pro Jahr) und bekommen so viel bessere Preise. Ansonsten wählen Sie einen Einzelschliff und bestellen bei Bedarf einen neuen Messerbrief.
?
PROFI-Schliff eignet sich für Messer, die mehr als 50€ pro Stück kosten! PROFI-Schliff bedeutet, dass mehr Zeit für das Schärfen und Polieren benötigt wird. Die PROFI-Wahl bedeutet auch eine schnellere Rückkehr. Siehe die Preise im Hauptmenü für weitere Informationen.
?
Für diejenigen, die einen Geschenkgutschein erhalten haben, wählen Sie bitte zuerst "Geschenkcode eingeben" als eine Auswahl für die Anzahl der Messerbriefe pro Jahr. Dann geben Sie den Code hier ein. Wenn Sie einen Einzelschliff wählen, wird diese Box ausgeblendet und ein Gutschein kann nicht benutzt werden.
Ich akzeptiere die Bedingungen
zahlungspflichtig

Fragen zum Versand

Nein, absolut nicht! Das ist leider ein weit verbreitetes Missverständnis. Wenn Sie Ihre Messer mögen, sollten sie von Zeit zu Zeit geschliffen werden. Billigere Messer haben oft einen guten Stahl. Die Tatsache, dass sie billig sind, hängt öft davon wie der Produzent bei der Endfertigung gespart hat. Solche Messer werden dann Robotisch geschliffen, was sich zwar gut anhört, aber kein besonders gutes Ergebnis liefert! Jedes Messer ist ein Unikat und muss daher auf verschiedene Arten geschliffen werden (einschließlich derselben Marke und desselben Modells). Dies kann kein Roboter bestimmen. Wenn ein professionelles Schleifservice Ihren Messer schleift, bekommen Sie in der Regel besser geschärfte Kanten als bei einem ganz neuen Messer.

Category: Slipfrågor

Ja, das machen wir auch. Das Stahl kann man jedoch nicht schweißen. Wir stellen jedoch eine neue Spitze durch das Schleifen her. , da jede hergestellte Stahlmischung ein Geheimnis ist (und das würde dann viel Zeit in Anspruch nehmen). Sie können sich eine Vielzahl von Vorher- Nachher-Bildern ansehen.

Category: Slipfrågor

Nein, wir schleifen z.B. auch Taschenmesser, Brotmesser, sowie Jagdmesser und verschiedene Arten von Scheren. Bitte schauen Sie sich das Kapitel “schleifen von verschiedenen Werkzeugen” an der Seite “Preisliste

Rasiermesser und Friseurscheren werden leider nicht geschliffen!

Category: Slipfrågor

Ja, wir können das Messer begradigen. Wenn es wirklich zu stark gekrümmt ist (zB in der Spitze), könnte es auch abbrechen beim der begradigung. Dann schneiden wir stattdessen einen neuen Tipp für Sie. Auch wenn wir uns sehr bemühen das Messer wieder auf 100% zu bekommnen, wird es wahrscheinlich nicht perfekt gerade, sollte jedoch mit bloßem Auge nicht einfach sichtbar sein.

Category: Slipfrågor

Der häufigste Fehler ist zu lange zu warten. Das liegt oft daran, dass sie glauben, dass das Messer schärfer ist als es wirklich ist. Wenn Sie Ihr Messer mit Wetzstahl schärfen und danach versuchen, ein A4-Papier in schmale Streifen zu schneiden, ist die Klinge immer noch scharf. Wenn das Messer durch das Papier nicht leicht schneidet muss es zum Schleifen eingereicht werden.

Category: Slipfrågor

Nein, jedes Messer ist speziell geschliffen. Der Meister wertet jedes Messer immer getrennt nach seinem Wissen aus. Unser Schleifeister, Leif Kohlström, hat bereits 27 Jahre Erfahrung und ist bereits die dritte Generation im Fach. Natürlich respektieren wir alle Standards und berücksichtigen den ursprünglichen Winkel des Messers und seine Verwendung (Küche, Jagd, etc.) Der Standardwinkel für europäische Küchenmesser beträgt 18-25 Grad auf jeder Seite. Japanische Messer werden normalerweise in einem schärferen Winkel von 12-18 Grad geschliffen. Wenn Sie unter einem anderen Winkel schleifen möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

Category: Slipfrågor

Wenn nötig, schleifen wir den Handschutz oder Ferse automatisch. Der Kunde sollte uns ausdrücklich informieren wenn er den Handschutz unangetastet lassen möchte. Schleifen des Handschutzes ist üblich und ist als professioneller Standard betrachtet. Mit der Zeit wird die Schneide tiefer liegen als der Fingerschutz und kann daher nicht mehr den Schneidebrett berühren. Bitte lassen Sie uns rechtzeitig wissen, schriftlich per e-Mail, wenn sie diesen Teil erhalten möchten.

Manche Messergriffe sind hohl und sollten nicht geschliffen werden. Wenn Sie trotzdem den Handschutzt schleifen möchten, lassen Sie uns bitte wissen an info@messerbrief.at.

Das folgende Bild zeigt, was mit einem Messer passiert, wenn die Ferse nicht geschliffen wird:

 

klack

Category: Slipfrågor

Ja, wir schleifen auch Brotmesser.

Unsere Meister treffen die Entscheidung, ob ein Brotmesser nur geschärft wird, oder ob der Wellenschliff ganz neu geformt sein soll. Wenn das Messer vorhandene Zähne hat, die nicht zu stark abgenutzt sind, genügt es in der Regel mit einem einfachen Schliff diese nachzuschärfen. Wenn das Messer hingegen sehr abgetragene Zähne hat, ist eine neu-Formung erforderlich. Dann werden wir die alten Zähne entfernen und das Messer entsprechend dem professionellen Standard verzahnen. Das bedeutet ein Victorinox-Style Wellenschliff – an den unsere Profiköche gewöhnt sind.

Category: Slipfrågor

Wenn Sie mit dem Schleifen nicht zu 100% zufrieden sind, bitte lassen Sie uns wissen! Wir bieten Ihnen immer eine 100% Zufriedenheitsgarantie und somit einen kostenlosen Versand und erneutes Schleifen. Wenn Sie nicht zufrieden sind, müssen Sie uns dies innerhalb von 14 Tagen mitteilen. Wenn Sie das Messer inzwischen benutzt haben, oder selbst geschärft/geschliffen haben, besteht leider kein anspruch auf die Garantie. Die Garantie basiert darauf, dass Sie Ihre Messer gleich nach der Entgegennahme untersuchen.

Selbst wenn es ungewöhnlich ist, kommt es vor, dass wir ein Kundenmesser neu schleifen müssen. Dann nehmen wir das Messer, dokumentieren die Reklamation, prüfen und dokumentieren die Winkel mit einem Lasermessgerät und schleifen dann erneut bis der Klient glücklich mit dem Ergebnis ist!

Einige Dinge sollte man beachten:

  • Der häufigste Grund, warum ein Kunde unzufrieden wird, ist, dass er mehr Schärfe erwartet – ein schärferes Messer. Rasierschärfe zu erzielen ist so schwer wie man denkt. Wir bemühen uns jedoch, den ursprünglichen Winkel jedes Messers zu reproduzieren, wobei die Maximale-Schärfe nicht das einzige Ziel dabei ist. Wenn wir einen zu scharfen Winkel auf eine weiche Klinge legen, wird sie für eine Weile extrem scharf sein, jedoch viel schneller wieder stumpf. Dann sind Sie mit uns zwar zufrieden, aber einen Monat später müssen Sie wieder schleifen! Es ist daher wichtig zu beachten, dass ein hartes japanisches Kochmesser mit einem geringeren Winkel (schärfer) zurückgegeben wird als ein weiches europäisches Messer. Wenn wir ein solches Messer bekommen, messen wir es mit einem Laser und bemerken fast immer, dass es tatsächlich im richtigen Winkel geschliffen war. Ohne nochmal nachzufragen, stellen wir dann einen steileren Winkel und schleifen erneut.
  • Kropf (Handschutz) wird standardmäßig immer ein bischen Geschliffen werden! Dies ist kein Mangel, oder Fehler,sondern normale Messerschärftechnik, die es möglich macht den Messer zu schleifen. Wenn wir das nicht machen, dann wird der Kropf länger als die neugeschärfte Kante. Wenn Sie nicht möchten, dass der Kropf  unverändert bleibt, müssen Sie uns vorher eine E-Mail schreiben.
  • Wir sind stets bemüht, so wenig Material wie möglich abzunehmen. Aber manchmal entdecken wir Korrosion oder kleine Risse in der Klinge und müssen mehr schleifen als wir erhoft haben. Das Schleifmaterial ist sehr teuer und trägt sich schnell aus. Wenn wir zB. 0,5-1 cm Stahl wegschleifen, kostet uns das fast so viel an Schleifmaterial wie wir für unseren Schleifservice fakturieren. Mit anderen Worten: Wir haben keinen Anreiz, mehr Material als nötig zu verschwenden.
  • Einige Klingen sind dicker hergestellt. Wenn die Klinge dann erheblich abgetragen ist, müssen wir die Kante dünner machen um den korrekten Winkel beizubehalten. In der Praxis bedeutet das, dass Sie eine längere Schneide als zuvor haben werden (hohe Facette). Das mag zum ersten Mal etwas seltsam aussehen. Einige Kunden stellen dann infrage, was wir gemacht haben und warum ihr Messer nicht wie früher aussieht. Stellen Sie sich einen Messer, der 1 cm dick ist, vor (um etwas zu übertreiben). Um die Schneide in einem Winkel von 30 Grad zu haben, musste die Schneide 5cm hoch sein.
  • Viele gebräuchliche Messer sind aus Walzstahl gefertigt und nicht handgemacht. Dies bedeutet, dass der erhitzte Stahl durch Walzen gedrückt wird, wo er dünner wird. Der Stahl wird nicht gerade, sondern wellig (schwer mit bloßem Auge zu sehen). Wenn Sie ein solches Messer schleifen, wird die Ecke der Schneide nicht in einer perfekten Linie sein. Die Schneide – also das was den Schneidebrett berührt, ist aber vollkommen gerade und perfekt. Das Schleifen kann dann schlampig aussehen, aber nur, weil die Klinge selbst wellig ist. Das gleiche passiert, wenn ein Messer jemals gebogen wurde!

 

Category: Slipfrågor

Load More

Fragen zum Verpackung

Nein, absolut nicht! Das ist leider ein weit verbreitetes Missverständnis. Wenn Sie Ihre Messer mögen, sollten sie von Zeit zu Zeit geschliffen werden. Billigere Messer haben oft einen guten Stahl. Die Tatsache, dass sie billig sind, hängt öft davon wie der Produzent bei der Endfertigung gespart hat. Solche Messer werden dann Robotisch geschliffen, was sich zwar gut anhört, aber kein besonders gutes Ergebnis liefert! Jedes Messer ist ein Unikat und muss daher auf verschiedene Arten geschliffen werden (einschließlich derselben Marke und desselben Modells). Dies kann kein Roboter bestimmen. Wenn ein professionelles Schleifservice Ihren Messer schleift, bekommen Sie in der Regel besser geschärfte Kanten als bei einem ganz neuen Messer.

Category: Slipfrågor

Ja, das machen wir auch. Das Stahl kann man jedoch nicht schweißen. Wir stellen jedoch eine neue Spitze durch das Schleifen her. , da jede hergestellte Stahlmischung ein Geheimnis ist (und das würde dann viel Zeit in Anspruch nehmen). Sie können sich eine Vielzahl von Vorher- Nachher-Bildern ansehen.

Category: Slipfrågor

Nein, wir schleifen z.B. auch Taschenmesser, Brotmesser, sowie Jagdmesser und verschiedene Arten von Scheren. Bitte schauen Sie sich das Kapitel “schleifen von verschiedenen Werkzeugen” an der Seite “Preisliste

Rasiermesser und Friseurscheren werden leider nicht geschliffen!

Category: Slipfrågor

Ja, wir können das Messer begradigen. Wenn es wirklich zu stark gekrümmt ist (zB in der Spitze), könnte es auch abbrechen beim der begradigung. Dann schneiden wir stattdessen einen neuen Tipp für Sie. Auch wenn wir uns sehr bemühen das Messer wieder auf 100% zu bekommnen, wird es wahrscheinlich nicht perfekt gerade, sollte jedoch mit bloßem Auge nicht einfach sichtbar sein.

Category: Slipfrågor

Der häufigste Fehler ist zu lange zu warten. Das liegt oft daran, dass sie glauben, dass das Messer schärfer ist als es wirklich ist. Wenn Sie Ihr Messer mit Wetzstahl schärfen und danach versuchen, ein A4-Papier in schmale Streifen zu schneiden, ist die Klinge immer noch scharf. Wenn das Messer durch das Papier nicht leicht schneidet muss es zum Schleifen eingereicht werden.

Category: Slipfrågor

Nein, jedes Messer ist speziell geschliffen. Der Meister wertet jedes Messer immer getrennt nach seinem Wissen aus. Unser Schleifeister, Leif Kohlström, hat bereits 27 Jahre Erfahrung und ist bereits die dritte Generation im Fach. Natürlich respektieren wir alle Standards und berücksichtigen den ursprünglichen Winkel des Messers und seine Verwendung (Küche, Jagd, etc.) Der Standardwinkel für europäische Küchenmesser beträgt 18-25 Grad auf jeder Seite. Japanische Messer werden normalerweise in einem schärferen Winkel von 12-18 Grad geschliffen. Wenn Sie unter einem anderen Winkel schleifen möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

Category: Slipfrågor

Wenn nötig, schleifen wir den Handschutz oder Ferse automatisch. Der Kunde sollte uns ausdrücklich informieren wenn er den Handschutz unangetastet lassen möchte. Schleifen des Handschutzes ist üblich und ist als professioneller Standard betrachtet. Mit der Zeit wird die Schneide tiefer liegen als der Fingerschutz und kann daher nicht mehr den Schneidebrett berühren. Bitte lassen Sie uns rechtzeitig wissen, schriftlich per e-Mail, wenn sie diesen Teil erhalten möchten.

Manche Messergriffe sind hohl und sollten nicht geschliffen werden. Wenn Sie trotzdem den Handschutzt schleifen möchten, lassen Sie uns bitte wissen an info@messerbrief.at.

Das folgende Bild zeigt, was mit einem Messer passiert, wenn die Ferse nicht geschliffen wird:

 

klack

Category: Slipfrågor

Ja, wir schleifen auch Brotmesser.

Unsere Meister treffen die Entscheidung, ob ein Brotmesser nur geschärft wird, oder ob der Wellenschliff ganz neu geformt sein soll. Wenn das Messer vorhandene Zähne hat, die nicht zu stark abgenutzt sind, genügt es in der Regel mit einem einfachen Schliff diese nachzuschärfen. Wenn das Messer hingegen sehr abgetragene Zähne hat, ist eine neu-Formung erforderlich. Dann werden wir die alten Zähne entfernen und das Messer entsprechend dem professionellen Standard verzahnen. Das bedeutet ein Victorinox-Style Wellenschliff – an den unsere Profiköche gewöhnt sind.

Category: Slipfrågor

Wenn Sie mit dem Schleifen nicht zu 100% zufrieden sind, bitte lassen Sie uns wissen! Wir bieten Ihnen immer eine 100% Zufriedenheitsgarantie und somit einen kostenlosen Versand und erneutes Schleifen. Wenn Sie nicht zufrieden sind, müssen Sie uns dies innerhalb von 14 Tagen mitteilen. Wenn Sie das Messer inzwischen benutzt haben, oder selbst geschärft/geschliffen haben, besteht leider kein anspruch auf die Garantie. Die Garantie basiert darauf, dass Sie Ihre Messer gleich nach der Entgegennahme untersuchen.

Selbst wenn es ungewöhnlich ist, kommt es vor, dass wir ein Kundenmesser neu schleifen müssen. Dann nehmen wir das Messer, dokumentieren die Reklamation, prüfen und dokumentieren die Winkel mit einem Lasermessgerät und schleifen dann erneut bis der Klient glücklich mit dem Ergebnis ist!

Einige Dinge sollte man beachten:

  • Der häufigste Grund, warum ein Kunde unzufrieden wird, ist, dass er mehr Schärfe erwartet – ein schärferes Messer. Rasierschärfe zu erzielen ist so schwer wie man denkt. Wir bemühen uns jedoch, den ursprünglichen Winkel jedes Messers zu reproduzieren, wobei die Maximale-Schärfe nicht das einzige Ziel dabei ist. Wenn wir einen zu scharfen Winkel auf eine weiche Klinge legen, wird sie für eine Weile extrem scharf sein, jedoch viel schneller wieder stumpf. Dann sind Sie mit uns zwar zufrieden, aber einen Monat später müssen Sie wieder schleifen! Es ist daher wichtig zu beachten, dass ein hartes japanisches Kochmesser mit einem geringeren Winkel (schärfer) zurückgegeben wird als ein weiches europäisches Messer. Wenn wir ein solches Messer bekommen, messen wir es mit einem Laser und bemerken fast immer, dass es tatsächlich im richtigen Winkel geschliffen war. Ohne nochmal nachzufragen, stellen wir dann einen steileren Winkel und schleifen erneut.
  • Kropf (Handschutz) wird standardmäßig immer ein bischen Geschliffen werden! Dies ist kein Mangel, oder Fehler,sondern normale Messerschärftechnik, die es möglich macht den Messer zu schleifen. Wenn wir das nicht machen, dann wird der Kropf länger als die neugeschärfte Kante. Wenn Sie nicht möchten, dass der Kropf  unverändert bleibt, müssen Sie uns vorher eine E-Mail schreiben.
  • Wir sind stets bemüht, so wenig Material wie möglich abzunehmen. Aber manchmal entdecken wir Korrosion oder kleine Risse in der Klinge und müssen mehr schleifen als wir erhoft haben. Das Schleifmaterial ist sehr teuer und trägt sich schnell aus. Wenn wir zB. 0,5-1 cm Stahl wegschleifen, kostet uns das fast so viel an Schleifmaterial wie wir für unseren Schleifservice fakturieren. Mit anderen Worten: Wir haben keinen Anreiz, mehr Material als nötig zu verschwenden.
  • Einige Klingen sind dicker hergestellt. Wenn die Klinge dann erheblich abgetragen ist, müssen wir die Kante dünner machen um den korrekten Winkel beizubehalten. In der Praxis bedeutet das, dass Sie eine längere Schneide als zuvor haben werden (hohe Facette). Das mag zum ersten Mal etwas seltsam aussehen. Einige Kunden stellen dann infrage, was wir gemacht haben und warum ihr Messer nicht wie früher aussieht. Stellen Sie sich einen Messer, der 1 cm dick ist, vor (um etwas zu übertreiben). Um die Schneide in einem Winkel von 30 Grad zu haben, musste die Schneide 5cm hoch sein.
  • Viele gebräuchliche Messer sind aus Walzstahl gefertigt und nicht handgemacht. Dies bedeutet, dass der erhitzte Stahl durch Walzen gedrückt wird, wo er dünner wird. Der Stahl wird nicht gerade, sondern wellig (schwer mit bloßem Auge zu sehen). Wenn Sie ein solches Messer schleifen, wird die Ecke der Schneide nicht in einer perfekten Linie sein. Die Schneide – also das was den Schneidebrett berührt, ist aber vollkommen gerade und perfekt. Das Schleifen kann dann schlampig aussehen, aber nur, weil die Klinge selbst wellig ist. Das gleiche passiert, wenn ein Messer jemals gebogen wurde!

 

Category: Slipfrågor

Load More

Fragen zum Schleifen

Nein, absolut nicht! Das ist leider ein weit verbreitetes Missverständnis. Wenn Sie Ihre Messer mögen, sollten sie von Zeit zu Zeit geschliffen werden. Billigere Messer haben oft einen guten Stahl. Die Tatsache, dass sie billig sind, hängt öft davon wie der Produzent bei der Endfertigung gespart hat. Solche Messer werden dann Robotisch geschliffen, was sich zwar gut anhört, aber kein besonders gutes Ergebnis liefert! Jedes Messer ist ein Unikat und muss daher auf verschiedene Arten geschliffen werden (einschließlich derselben Marke und desselben Modells). Dies kann kein Roboter bestimmen. Wenn ein professionelles Schleifservice Ihren Messer schleift, bekommen Sie in der Regel besser geschärfte Kanten als bei einem ganz neuen Messer.

Category: Slipfrågor

Ja, das machen wir auch. Das Stahl kann man jedoch nicht schweißen. Wir stellen jedoch eine neue Spitze durch das Schleifen her. , da jede hergestellte Stahlmischung ein Geheimnis ist (und das würde dann viel Zeit in Anspruch nehmen). Sie können sich eine Vielzahl von Vorher- Nachher-Bildern ansehen.

Category: Slipfrågor

Nein, wir schleifen z.B. auch Taschenmesser, Brotmesser, sowie Jagdmesser und verschiedene Arten von Scheren. Bitte schauen Sie sich das Kapitel “schleifen von verschiedenen Werkzeugen” an der Seite “Preisliste

Rasiermesser und Friseurscheren werden leider nicht geschliffen!

Category: Slipfrågor

Ja, wir können das Messer begradigen. Wenn es wirklich zu stark gekrümmt ist (zB in der Spitze), könnte es auch abbrechen beim der begradigung. Dann schneiden wir stattdessen einen neuen Tipp für Sie. Auch wenn wir uns sehr bemühen das Messer wieder auf 100% zu bekommnen, wird es wahrscheinlich nicht perfekt gerade, sollte jedoch mit bloßem Auge nicht einfach sichtbar sein.

Category: Slipfrågor

Der häufigste Fehler ist zu lange zu warten. Das liegt oft daran, dass sie glauben, dass das Messer schärfer ist als es wirklich ist. Wenn Sie Ihr Messer mit Wetzstahl schärfen und danach versuchen, ein A4-Papier in schmale Streifen zu schneiden, ist die Klinge immer noch scharf. Wenn das Messer durch das Papier nicht leicht schneidet muss es zum Schleifen eingereicht werden.

Category: Slipfrågor

Nein, jedes Messer ist speziell geschliffen. Der Meister wertet jedes Messer immer getrennt nach seinem Wissen aus. Unser Schleifeister, Leif Kohlström, hat bereits 27 Jahre Erfahrung und ist bereits die dritte Generation im Fach. Natürlich respektieren wir alle Standards und berücksichtigen den ursprünglichen Winkel des Messers und seine Verwendung (Küche, Jagd, etc.) Der Standardwinkel für europäische Küchenmesser beträgt 18-25 Grad auf jeder Seite. Japanische Messer werden normalerweise in einem schärferen Winkel von 12-18 Grad geschliffen. Wenn Sie unter einem anderen Winkel schleifen möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

Category: Slipfrågor

Wenn nötig, schleifen wir den Handschutz oder Ferse automatisch. Der Kunde sollte uns ausdrücklich informieren wenn er den Handschutz unangetastet lassen möchte. Schleifen des Handschutzes ist üblich und ist als professioneller Standard betrachtet. Mit der Zeit wird die Schneide tiefer liegen als der Fingerschutz und kann daher nicht mehr den Schneidebrett berühren. Bitte lassen Sie uns rechtzeitig wissen, schriftlich per e-Mail, wenn sie diesen Teil erhalten möchten.

Manche Messergriffe sind hohl und sollten nicht geschliffen werden. Wenn Sie trotzdem den Handschutzt schleifen möchten, lassen Sie uns bitte wissen an info@messerbrief.at.

Das folgende Bild zeigt, was mit einem Messer passiert, wenn die Ferse nicht geschliffen wird:

 

klack

Category: Slipfrågor

Ja, wir schleifen auch Brotmesser.

Unsere Meister treffen die Entscheidung, ob ein Brotmesser nur geschärft wird, oder ob der Wellenschliff ganz neu geformt sein soll. Wenn das Messer vorhandene Zähne hat, die nicht zu stark abgenutzt sind, genügt es in der Regel mit einem einfachen Schliff diese nachzuschärfen. Wenn das Messer hingegen sehr abgetragene Zähne hat, ist eine neu-Formung erforderlich. Dann werden wir die alten Zähne entfernen und das Messer entsprechend dem professionellen Standard verzahnen. Das bedeutet ein Victorinox-Style Wellenschliff – an den unsere Profiköche gewöhnt sind.

Category: Slipfrågor

Wenn Sie mit dem Schleifen nicht zu 100% zufrieden sind, bitte lassen Sie uns wissen! Wir bieten Ihnen immer eine 100% Zufriedenheitsgarantie und somit einen kostenlosen Versand und erneutes Schleifen. Wenn Sie nicht zufrieden sind, müssen Sie uns dies innerhalb von 14 Tagen mitteilen. Wenn Sie das Messer inzwischen benutzt haben, oder selbst geschärft/geschliffen haben, besteht leider kein anspruch auf die Garantie. Die Garantie basiert darauf, dass Sie Ihre Messer gleich nach der Entgegennahme untersuchen.

Selbst wenn es ungewöhnlich ist, kommt es vor, dass wir ein Kundenmesser neu schleifen müssen. Dann nehmen wir das Messer, dokumentieren die Reklamation, prüfen und dokumentieren die Winkel mit einem Lasermessgerät und schleifen dann erneut bis der Klient glücklich mit dem Ergebnis ist!

Einige Dinge sollte man beachten:

  • Der häufigste Grund, warum ein Kunde unzufrieden wird, ist, dass er mehr Schärfe erwartet – ein schärferes Messer. Rasierschärfe zu erzielen ist so schwer wie man denkt. Wir bemühen uns jedoch, den ursprünglichen Winkel jedes Messers zu reproduzieren, wobei die Maximale-Schärfe nicht das einzige Ziel dabei ist. Wenn wir einen zu scharfen Winkel auf eine weiche Klinge legen, wird sie für eine Weile extrem scharf sein, jedoch viel schneller wieder stumpf. Dann sind Sie mit uns zwar zufrieden, aber einen Monat später müssen Sie wieder schleifen! Es ist daher wichtig zu beachten, dass ein hartes japanisches Kochmesser mit einem geringeren Winkel (schärfer) zurückgegeben wird als ein weiches europäisches Messer. Wenn wir ein solches Messer bekommen, messen wir es mit einem Laser und bemerken fast immer, dass es tatsächlich im richtigen Winkel geschliffen war. Ohne nochmal nachzufragen, stellen wir dann einen steileren Winkel und schleifen erneut.
  • Kropf (Handschutz) wird standardmäßig immer ein bischen Geschliffen werden! Dies ist kein Mangel, oder Fehler,sondern normale Messerschärftechnik, die es möglich macht den Messer zu schleifen. Wenn wir das nicht machen, dann wird der Kropf länger als die neugeschärfte Kante. Wenn Sie nicht möchten, dass der Kropf  unverändert bleibt, müssen Sie uns vorher eine E-Mail schreiben.
  • Wir sind stets bemüht, so wenig Material wie möglich abzunehmen. Aber manchmal entdecken wir Korrosion oder kleine Risse in der Klinge und müssen mehr schleifen als wir erhoft haben. Das Schleifmaterial ist sehr teuer und trägt sich schnell aus. Wenn wir zB. 0,5-1 cm Stahl wegschleifen, kostet uns das fast so viel an Schleifmaterial wie wir für unseren Schleifservice fakturieren. Mit anderen Worten: Wir haben keinen Anreiz, mehr Material als nötig zu verschwenden.
  • Einige Klingen sind dicker hergestellt. Wenn die Klinge dann erheblich abgetragen ist, müssen wir die Kante dünner machen um den korrekten Winkel beizubehalten. In der Praxis bedeutet das, dass Sie eine längere Schneide als zuvor haben werden (hohe Facette). Das mag zum ersten Mal etwas seltsam aussehen. Einige Kunden stellen dann infrage, was wir gemacht haben und warum ihr Messer nicht wie früher aussieht. Stellen Sie sich einen Messer, der 1 cm dick ist, vor (um etwas zu übertreiben). Um die Schneide in einem Winkel von 30 Grad zu haben, musste die Schneide 5cm hoch sein.
  • Viele gebräuchliche Messer sind aus Walzstahl gefertigt und nicht handgemacht. Dies bedeutet, dass der erhitzte Stahl durch Walzen gedrückt wird, wo er dünner wird. Der Stahl wird nicht gerade, sondern wellig (schwer mit bloßem Auge zu sehen). Wenn Sie ein solches Messer schleifen, wird die Ecke der Schneide nicht in einer perfekten Linie sein. Die Schneide – also das was den Schneidebrett berührt, ist aber vollkommen gerade und perfekt. Das Schleifen kann dann schlampig aussehen, aber nur, weil die Klinge selbst wellig ist. Das gleiche passiert, wenn ein Messer jemals gebogen wurde!

 

Category: Slipfrågor

Load More

Rechnung und Bezahlung

Nein, absolut nicht! Das ist leider ein weit verbreitetes Missverständnis. Wenn Sie Ihre Messer mögen, sollten sie von Zeit zu Zeit geschliffen werden. Billigere Messer haben oft einen guten Stahl. Die Tatsache, dass sie billig sind, hängt öft davon wie der Produzent bei der Endfertigung gespart hat. Solche Messer werden dann Robotisch geschliffen, was sich zwar gut anhört, aber kein besonders gutes Ergebnis liefert! Jedes Messer ist ein Unikat und muss daher auf verschiedene Arten geschliffen werden (einschließlich derselben Marke und desselben Modells). Dies kann kein Roboter bestimmen. Wenn ein professionelles Schleifservice Ihren Messer schleift, bekommen Sie in der Regel besser geschärfte Kanten als bei einem ganz neuen Messer.

Category: Slipfrågor

Ja, das machen wir auch. Das Stahl kann man jedoch nicht schweißen. Wir stellen jedoch eine neue Spitze durch das Schleifen her. , da jede hergestellte Stahlmischung ein Geheimnis ist (und das würde dann viel Zeit in Anspruch nehmen). Sie können sich eine Vielzahl von Vorher- Nachher-Bildern ansehen.

Category: Slipfrågor

Nein, wir schleifen z.B. auch Taschenmesser, Brotmesser, sowie Jagdmesser und verschiedene Arten von Scheren. Bitte schauen Sie sich das Kapitel “schleifen von verschiedenen Werkzeugen” an der Seite “Preisliste

Rasiermesser und Friseurscheren werden leider nicht geschliffen!

Category: Slipfrågor

Ja, wir können das Messer begradigen. Wenn es wirklich zu stark gekrümmt ist (zB in der Spitze), könnte es auch abbrechen beim der begradigung. Dann schneiden wir stattdessen einen neuen Tipp für Sie. Auch wenn wir uns sehr bemühen das Messer wieder auf 100% zu bekommnen, wird es wahrscheinlich nicht perfekt gerade, sollte jedoch mit bloßem Auge nicht einfach sichtbar sein.

Category: Slipfrågor

Der häufigste Fehler ist zu lange zu warten. Das liegt oft daran, dass sie glauben, dass das Messer schärfer ist als es wirklich ist. Wenn Sie Ihr Messer mit Wetzstahl schärfen und danach versuchen, ein A4-Papier in schmale Streifen zu schneiden, ist die Klinge immer noch scharf. Wenn das Messer durch das Papier nicht leicht schneidet muss es zum Schleifen eingereicht werden.

Category: Slipfrågor

Nein, jedes Messer ist speziell geschliffen. Der Meister wertet jedes Messer immer getrennt nach seinem Wissen aus. Unser Schleifeister, Leif Kohlström, hat bereits 27 Jahre Erfahrung und ist bereits die dritte Generation im Fach. Natürlich respektieren wir alle Standards und berücksichtigen den ursprünglichen Winkel des Messers und seine Verwendung (Küche, Jagd, etc.) Der Standardwinkel für europäische Küchenmesser beträgt 18-25 Grad auf jeder Seite. Japanische Messer werden normalerweise in einem schärferen Winkel von 12-18 Grad geschliffen. Wenn Sie unter einem anderen Winkel schleifen möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

Category: Slipfrågor

Wenn nötig, schleifen wir den Handschutz oder Ferse automatisch. Der Kunde sollte uns ausdrücklich informieren wenn er den Handschutz unangetastet lassen möchte. Schleifen des Handschutzes ist üblich und ist als professioneller Standard betrachtet. Mit der Zeit wird die Schneide tiefer liegen als der Fingerschutz und kann daher nicht mehr den Schneidebrett berühren. Bitte lassen Sie uns rechtzeitig wissen, schriftlich per e-Mail, wenn sie diesen Teil erhalten möchten.

Manche Messergriffe sind hohl und sollten nicht geschliffen werden. Wenn Sie trotzdem den Handschutzt schleifen möchten, lassen Sie uns bitte wissen an info@messerbrief.at.

Das folgende Bild zeigt, was mit einem Messer passiert, wenn die Ferse nicht geschliffen wird:

 

klack

Category: Slipfrågor

Ja, wir schleifen auch Brotmesser.

Unsere Meister treffen die Entscheidung, ob ein Brotmesser nur geschärft wird, oder ob der Wellenschliff ganz neu geformt sein soll. Wenn das Messer vorhandene Zähne hat, die nicht zu stark abgenutzt sind, genügt es in der Regel mit einem einfachen Schliff diese nachzuschärfen. Wenn das Messer hingegen sehr abgetragene Zähne hat, ist eine neu-Formung erforderlich. Dann werden wir die alten Zähne entfernen und das Messer entsprechend dem professionellen Standard verzahnen. Das bedeutet ein Victorinox-Style Wellenschliff – an den unsere Profiköche gewöhnt sind.

Category: Slipfrågor

Wenn Sie mit dem Schleifen nicht zu 100% zufrieden sind, bitte lassen Sie uns wissen! Wir bieten Ihnen immer eine 100% Zufriedenheitsgarantie und somit einen kostenlosen Versand und erneutes Schleifen. Wenn Sie nicht zufrieden sind, müssen Sie uns dies innerhalb von 14 Tagen mitteilen. Wenn Sie das Messer inzwischen benutzt haben, oder selbst geschärft/geschliffen haben, besteht leider kein anspruch auf die Garantie. Die Garantie basiert darauf, dass Sie Ihre Messer gleich nach der Entgegennahme untersuchen.

Selbst wenn es ungewöhnlich ist, kommt es vor, dass wir ein Kundenmesser neu schleifen müssen. Dann nehmen wir das Messer, dokumentieren die Reklamation, prüfen und dokumentieren die Winkel mit einem Lasermessgerät und schleifen dann erneut bis der Klient glücklich mit dem Ergebnis ist!

Einige Dinge sollte man beachten:

  • Der häufigste Grund, warum ein Kunde unzufrieden wird, ist, dass er mehr Schärfe erwartet – ein schärferes Messer. Rasierschärfe zu erzielen ist so schwer wie man denkt. Wir bemühen uns jedoch, den ursprünglichen Winkel jedes Messers zu reproduzieren, wobei die Maximale-Schärfe nicht das einzige Ziel dabei ist. Wenn wir einen zu scharfen Winkel auf eine weiche Klinge legen, wird sie für eine Weile extrem scharf sein, jedoch viel schneller wieder stumpf. Dann sind Sie mit uns zwar zufrieden, aber einen Monat später müssen Sie wieder schleifen! Es ist daher wichtig zu beachten, dass ein hartes japanisches Kochmesser mit einem geringeren Winkel (schärfer) zurückgegeben wird als ein weiches europäisches Messer. Wenn wir ein solches Messer bekommen, messen wir es mit einem Laser und bemerken fast immer, dass es tatsächlich im richtigen Winkel geschliffen war. Ohne nochmal nachzufragen, stellen wir dann einen steileren Winkel und schleifen erneut.
  • Kropf (Handschutz) wird standardmäßig immer ein bischen Geschliffen werden! Dies ist kein Mangel, oder Fehler,sondern normale Messerschärftechnik, die es möglich macht den Messer zu schleifen. Wenn wir das nicht machen, dann wird der Kropf länger als die neugeschärfte Kante. Wenn Sie nicht möchten, dass der Kropf  unverändert bleibt, müssen Sie uns vorher eine E-Mail schreiben.
  • Wir sind stets bemüht, so wenig Material wie möglich abzunehmen. Aber manchmal entdecken wir Korrosion oder kleine Risse in der Klinge und müssen mehr schleifen als wir erhoft haben. Das Schleifmaterial ist sehr teuer und trägt sich schnell aus. Wenn wir zB. 0,5-1 cm Stahl wegschleifen, kostet uns das fast so viel an Schleifmaterial wie wir für unseren Schleifservice fakturieren. Mit anderen Worten: Wir haben keinen Anreiz, mehr Material als nötig zu verschwenden.
  • Einige Klingen sind dicker hergestellt. Wenn die Klinge dann erheblich abgetragen ist, müssen wir die Kante dünner machen um den korrekten Winkel beizubehalten. In der Praxis bedeutet das, dass Sie eine längere Schneide als zuvor haben werden (hohe Facette). Das mag zum ersten Mal etwas seltsam aussehen. Einige Kunden stellen dann infrage, was wir gemacht haben und warum ihr Messer nicht wie früher aussieht. Stellen Sie sich einen Messer, der 1 cm dick ist, vor (um etwas zu übertreiben). Um die Schneide in einem Winkel von 30 Grad zu haben, musste die Schneide 5cm hoch sein.
  • Viele gebräuchliche Messer sind aus Walzstahl gefertigt und nicht handgemacht. Dies bedeutet, dass der erhitzte Stahl durch Walzen gedrückt wird, wo er dünner wird. Der Stahl wird nicht gerade, sondern wellig (schwer mit bloßem Auge zu sehen). Wenn Sie ein solches Messer schleifen, wird die Ecke der Schneide nicht in einer perfekten Linie sein. Die Schneide – also das was den Schneidebrett berührt, ist aber vollkommen gerade und perfekt. Das Schleifen kann dann schlampig aussehen, aber nur, weil die Klinge selbst wellig ist. Das gleiche passiert, wenn ein Messer jemals gebogen wurde!

 

Category: Slipfrågor

Load More

Fragen zum Abonnemement

Nein, absolut nicht! Das ist leider ein weit verbreitetes Missverständnis. Wenn Sie Ihre Messer mögen, sollten sie von Zeit zu Zeit geschliffen werden. Billigere Messer haben oft einen guten Stahl. Die Tatsache, dass sie billig sind, hängt öft davon wie der Produzent bei der Endfertigung gespart hat. Solche Messer werden dann Robotisch geschliffen, was sich zwar gut anhört, aber kein besonders gutes Ergebnis liefert! Jedes Messer ist ein Unikat und muss daher auf verschiedene Arten geschliffen werden (einschließlich derselben Marke und desselben Modells). Dies kann kein Roboter bestimmen. Wenn ein professionelles Schleifservice Ihren Messer schleift, bekommen Sie in der Regel besser geschärfte Kanten als bei einem ganz neuen Messer.

Category: Slipfrågor

Ja, das machen wir auch. Das Stahl kann man jedoch nicht schweißen. Wir stellen jedoch eine neue Spitze durch das Schleifen her. , da jede hergestellte Stahlmischung ein Geheimnis ist (und das würde dann viel Zeit in Anspruch nehmen). Sie können sich eine Vielzahl von Vorher- Nachher-Bildern ansehen.

Category: Slipfrågor

Nein, wir schleifen z.B. auch Taschenmesser, Brotmesser, sowie Jagdmesser und verschiedene Arten von Scheren. Bitte schauen Sie sich das Kapitel “schleifen von verschiedenen Werkzeugen” an der Seite “Preisliste

Rasiermesser und Friseurscheren werden leider nicht geschliffen!

Category: Slipfrågor

Ja, wir können das Messer begradigen. Wenn es wirklich zu stark gekrümmt ist (zB in der Spitze), könnte es auch abbrechen beim der begradigung. Dann schneiden wir stattdessen einen neuen Tipp für Sie. Auch wenn wir uns sehr bemühen das Messer wieder auf 100% zu bekommnen, wird es wahrscheinlich nicht perfekt gerade, sollte jedoch mit bloßem Auge nicht einfach sichtbar sein.

Category: Slipfrågor

Der häufigste Fehler ist zu lange zu warten. Das liegt oft daran, dass sie glauben, dass das Messer schärfer ist als es wirklich ist. Wenn Sie Ihr Messer mit Wetzstahl schärfen und danach versuchen, ein A4-Papier in schmale Streifen zu schneiden, ist die Klinge immer noch scharf. Wenn das Messer durch das Papier nicht leicht schneidet muss es zum Schleifen eingereicht werden.

Category: Slipfrågor

Nein, jedes Messer ist speziell geschliffen. Der Meister wertet jedes Messer immer getrennt nach seinem Wissen aus. Unser Schleifeister, Leif Kohlström, hat bereits 27 Jahre Erfahrung und ist bereits die dritte Generation im Fach. Natürlich respektieren wir alle Standards und berücksichtigen den ursprünglichen Winkel des Messers und seine Verwendung (Küche, Jagd, etc.) Der Standardwinkel für europäische Küchenmesser beträgt 18-25 Grad auf jeder Seite. Japanische Messer werden normalerweise in einem schärferen Winkel von 12-18 Grad geschliffen. Wenn Sie unter einem anderen Winkel schleifen möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

Category: Slipfrågor

Wenn nötig, schleifen wir den Handschutz oder Ferse automatisch. Der Kunde sollte uns ausdrücklich informieren wenn er den Handschutz unangetastet lassen möchte. Schleifen des Handschutzes ist üblich und ist als professioneller Standard betrachtet. Mit der Zeit wird die Schneide tiefer liegen als der Fingerschutz und kann daher nicht mehr den Schneidebrett berühren. Bitte lassen Sie uns rechtzeitig wissen, schriftlich per e-Mail, wenn sie diesen Teil erhalten möchten.

Manche Messergriffe sind hohl und sollten nicht geschliffen werden. Wenn Sie trotzdem den Handschutzt schleifen möchten, lassen Sie uns bitte wissen an info@messerbrief.at.

Das folgende Bild zeigt, was mit einem Messer passiert, wenn die Ferse nicht geschliffen wird:

 

klack

Category: Slipfrågor

Ja, wir schleifen auch Brotmesser.

Unsere Meister treffen die Entscheidung, ob ein Brotmesser nur geschärft wird, oder ob der Wellenschliff ganz neu geformt sein soll. Wenn das Messer vorhandene Zähne hat, die nicht zu stark abgenutzt sind, genügt es in der Regel mit einem einfachen Schliff diese nachzuschärfen. Wenn das Messer hingegen sehr abgetragene Zähne hat, ist eine neu-Formung erforderlich. Dann werden wir die alten Zähne entfernen und das Messer entsprechend dem professionellen Standard verzahnen. Das bedeutet ein Victorinox-Style Wellenschliff – an den unsere Profiköche gewöhnt sind.

Category: Slipfrågor

Wenn Sie mit dem Schleifen nicht zu 100% zufrieden sind, bitte lassen Sie uns wissen! Wir bieten Ihnen immer eine 100% Zufriedenheitsgarantie und somit einen kostenlosen Versand und erneutes Schleifen. Wenn Sie nicht zufrieden sind, müssen Sie uns dies innerhalb von 14 Tagen mitteilen. Wenn Sie das Messer inzwischen benutzt haben, oder selbst geschärft/geschliffen haben, besteht leider kein anspruch auf die Garantie. Die Garantie basiert darauf, dass Sie Ihre Messer gleich nach der Entgegennahme untersuchen.

Selbst wenn es ungewöhnlich ist, kommt es vor, dass wir ein Kundenmesser neu schleifen müssen. Dann nehmen wir das Messer, dokumentieren die Reklamation, prüfen und dokumentieren die Winkel mit einem Lasermessgerät und schleifen dann erneut bis der Klient glücklich mit dem Ergebnis ist!

Einige Dinge sollte man beachten:

  • Der häufigste Grund, warum ein Kunde unzufrieden wird, ist, dass er mehr Schärfe erwartet – ein schärferes Messer. Rasierschärfe zu erzielen ist so schwer wie man denkt. Wir bemühen uns jedoch, den ursprünglichen Winkel jedes Messers zu reproduzieren, wobei die Maximale-Schärfe nicht das einzige Ziel dabei ist. Wenn wir einen zu scharfen Winkel auf eine weiche Klinge legen, wird sie für eine Weile extrem scharf sein, jedoch viel schneller wieder stumpf. Dann sind Sie mit uns zwar zufrieden, aber einen Monat später müssen Sie wieder schleifen! Es ist daher wichtig zu beachten, dass ein hartes japanisches Kochmesser mit einem geringeren Winkel (schärfer) zurückgegeben wird als ein weiches europäisches Messer. Wenn wir ein solches Messer bekommen, messen wir es mit einem Laser und bemerken fast immer, dass es tatsächlich im richtigen Winkel geschliffen war. Ohne nochmal nachzufragen, stellen wir dann einen steileren Winkel und schleifen erneut.
  • Kropf (Handschutz) wird standardmäßig immer ein bischen Geschliffen werden! Dies ist kein Mangel, oder Fehler,sondern normale Messerschärftechnik, die es möglich macht den Messer zu schleifen. Wenn wir das nicht machen, dann wird der Kropf länger als die neugeschärfte Kante. Wenn Sie nicht möchten, dass der Kropf  unverändert bleibt, müssen Sie uns vorher eine E-Mail schreiben.
  • Wir sind stets bemüht, so wenig Material wie möglich abzunehmen. Aber manchmal entdecken wir Korrosion oder kleine Risse in der Klinge und müssen mehr schleifen als wir erhoft haben. Das Schleifmaterial ist sehr teuer und trägt sich schnell aus. Wenn wir zB. 0,5-1 cm Stahl wegschleifen, kostet uns das fast so viel an Schleifmaterial wie wir für unseren Schleifservice fakturieren. Mit anderen Worten: Wir haben keinen Anreiz, mehr Material als nötig zu verschwenden.
  • Einige Klingen sind dicker hergestellt. Wenn die Klinge dann erheblich abgetragen ist, müssen wir die Kante dünner machen um den korrekten Winkel beizubehalten. In der Praxis bedeutet das, dass Sie eine längere Schneide als zuvor haben werden (hohe Facette). Das mag zum ersten Mal etwas seltsam aussehen. Einige Kunden stellen dann infrage, was wir gemacht haben und warum ihr Messer nicht wie früher aussieht. Stellen Sie sich einen Messer, der 1 cm dick ist, vor (um etwas zu übertreiben). Um die Schneide in einem Winkel von 30 Grad zu haben, musste die Schneide 5cm hoch sein.
  • Viele gebräuchliche Messer sind aus Walzstahl gefertigt und nicht handgemacht. Dies bedeutet, dass der erhitzte Stahl durch Walzen gedrückt wird, wo er dünner wird. Der Stahl wird nicht gerade, sondern wellig (schwer mit bloßem Auge zu sehen). Wenn Sie ein solches Messer schleifen, wird die Ecke der Schneide nicht in einer perfekten Linie sein. Die Schneide – also das was den Schneidebrett berührt, ist aber vollkommen gerade und perfekt. Das Schleifen kann dann schlampig aussehen, aber nur, weil die Klinge selbst wellig ist. Das gleiche passiert, wenn ein Messer jemals gebogen wurde!

 

Category: Slipfrågor

Load More

Andere Fragen

Nein, absolut nicht! Das ist leider ein weit verbreitetes Missverständnis. Wenn Sie Ihre Messer mögen, sollten sie von Zeit zu Zeit geschliffen werden. Billigere Messer haben oft einen guten Stahl. Die Tatsache, dass sie billig sind, hängt öft davon wie der Produzent bei der Endfertigung gespart hat. Solche Messer werden dann Robotisch geschliffen, was sich zwar gut anhört, aber kein besonders gutes Ergebnis liefert! Jedes Messer ist ein Unikat und muss daher auf verschiedene Arten geschliffen werden (einschließlich derselben Marke und desselben Modells). Dies kann kein Roboter bestimmen. Wenn ein professionelles Schleifservice Ihren Messer schleift, bekommen Sie in der Regel besser geschärfte Kanten als bei einem ganz neuen Messer.

Category: Slipfrågor

Ja, das machen wir auch. Das Stahl kann man jedoch nicht schweißen. Wir stellen jedoch eine neue Spitze durch das Schleifen her. , da jede hergestellte Stahlmischung ein Geheimnis ist (und das würde dann viel Zeit in Anspruch nehmen). Sie können sich eine Vielzahl von Vorher- Nachher-Bildern ansehen.

Category: Slipfrågor

Nein, wir schleifen z.B. auch Taschenmesser, Brotmesser, sowie Jagdmesser und verschiedene Arten von Scheren. Bitte schauen Sie sich das Kapitel “schleifen von verschiedenen Werkzeugen” an der Seite “Preisliste

Rasiermesser und Friseurscheren werden leider nicht geschliffen!

Category: Slipfrågor

Ja, wir können das Messer begradigen. Wenn es wirklich zu stark gekrümmt ist (zB in der Spitze), könnte es auch abbrechen beim der begradigung. Dann schneiden wir stattdessen einen neuen Tipp für Sie. Auch wenn wir uns sehr bemühen das Messer wieder auf 100% zu bekommnen, wird es wahrscheinlich nicht perfekt gerade, sollte jedoch mit bloßem Auge nicht einfach sichtbar sein.

Category: Slipfrågor

Der häufigste Fehler ist zu lange zu warten. Das liegt oft daran, dass sie glauben, dass das Messer schärfer ist als es wirklich ist. Wenn Sie Ihr Messer mit Wetzstahl schärfen und danach versuchen, ein A4-Papier in schmale Streifen zu schneiden, ist die Klinge immer noch scharf. Wenn das Messer durch das Papier nicht leicht schneidet muss es zum Schleifen eingereicht werden.

Category: Slipfrågor

Nein, jedes Messer ist speziell geschliffen. Der Meister wertet jedes Messer immer getrennt nach seinem Wissen aus. Unser Schleifeister, Leif Kohlström, hat bereits 27 Jahre Erfahrung und ist bereits die dritte Generation im Fach. Natürlich respektieren wir alle Standards und berücksichtigen den ursprünglichen Winkel des Messers und seine Verwendung (Küche, Jagd, etc.) Der Standardwinkel für europäische Küchenmesser beträgt 18-25 Grad auf jeder Seite. Japanische Messer werden normalerweise in einem schärferen Winkel von 12-18 Grad geschliffen. Wenn Sie unter einem anderen Winkel schleifen möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

Category: Slipfrågor

Wenn nötig, schleifen wir den Handschutz oder Ferse automatisch. Der Kunde sollte uns ausdrücklich informieren wenn er den Handschutz unangetastet lassen möchte. Schleifen des Handschutzes ist üblich und ist als professioneller Standard betrachtet. Mit der Zeit wird die Schneide tiefer liegen als der Fingerschutz und kann daher nicht mehr den Schneidebrett berühren. Bitte lassen Sie uns rechtzeitig wissen, schriftlich per e-Mail, wenn sie diesen Teil erhalten möchten.

Manche Messergriffe sind hohl und sollten nicht geschliffen werden. Wenn Sie trotzdem den Handschutzt schleifen möchten, lassen Sie uns bitte wissen an info@messerbrief.at.

Das folgende Bild zeigt, was mit einem Messer passiert, wenn die Ferse nicht geschliffen wird:

 

klack

Category: Slipfrågor

Ja, wir schleifen auch Brotmesser.

Unsere Meister treffen die Entscheidung, ob ein Brotmesser nur geschärft wird, oder ob der Wellenschliff ganz neu geformt sein soll. Wenn das Messer vorhandene Zähne hat, die nicht zu stark abgenutzt sind, genügt es in der Regel mit einem einfachen Schliff diese nachzuschärfen. Wenn das Messer hingegen sehr abgetragene Zähne hat, ist eine neu-Formung erforderlich. Dann werden wir die alten Zähne entfernen und das Messer entsprechend dem professionellen Standard verzahnen. Das bedeutet ein Victorinox-Style Wellenschliff – an den unsere Profiköche gewöhnt sind.

Category: Slipfrågor

Wenn Sie mit dem Schleifen nicht zu 100% zufrieden sind, bitte lassen Sie uns wissen! Wir bieten Ihnen immer eine 100% Zufriedenheitsgarantie und somit einen kostenlosen Versand und erneutes Schleifen. Wenn Sie nicht zufrieden sind, müssen Sie uns dies innerhalb von 14 Tagen mitteilen. Wenn Sie das Messer inzwischen benutzt haben, oder selbst geschärft/geschliffen haben, besteht leider kein anspruch auf die Garantie. Die Garantie basiert darauf, dass Sie Ihre Messer gleich nach der Entgegennahme untersuchen.

Selbst wenn es ungewöhnlich ist, kommt es vor, dass wir ein Kundenmesser neu schleifen müssen. Dann nehmen wir das Messer, dokumentieren die Reklamation, prüfen und dokumentieren die Winkel mit einem Lasermessgerät und schleifen dann erneut bis der Klient glücklich mit dem Ergebnis ist!

Einige Dinge sollte man beachten:

  • Der häufigste Grund, warum ein Kunde unzufrieden wird, ist, dass er mehr Schärfe erwartet – ein schärferes Messer. Rasierschärfe zu erzielen ist so schwer wie man denkt. Wir bemühen uns jedoch, den ursprünglichen Winkel jedes Messers zu reproduzieren, wobei die Maximale-Schärfe nicht das einzige Ziel dabei ist. Wenn wir einen zu scharfen Winkel auf eine weiche Klinge legen, wird sie für eine Weile extrem scharf sein, jedoch viel schneller wieder stumpf. Dann sind Sie mit uns zwar zufrieden, aber einen Monat später müssen Sie wieder schleifen! Es ist daher wichtig zu beachten, dass ein hartes japanisches Kochmesser mit einem geringeren Winkel (schärfer) zurückgegeben wird als ein weiches europäisches Messer. Wenn wir ein solches Messer bekommen, messen wir es mit einem Laser und bemerken fast immer, dass es tatsächlich im richtigen Winkel geschliffen war. Ohne nochmal nachzufragen, stellen wir dann einen steileren Winkel und schleifen erneut.
  • Kropf (Handschutz) wird standardmäßig immer ein bischen Geschliffen werden! Dies ist kein Mangel, oder Fehler,sondern normale Messerschärftechnik, die es möglich macht den Messer zu schleifen. Wenn wir das nicht machen, dann wird der Kropf länger als die neugeschärfte Kante. Wenn Sie nicht möchten, dass der Kropf  unverändert bleibt, müssen Sie uns vorher eine E-Mail schreiben.
  • Wir sind stets bemüht, so wenig Material wie möglich abzunehmen. Aber manchmal entdecken wir Korrosion oder kleine Risse in der Klinge und müssen mehr schleifen als wir erhoft haben. Das Schleifmaterial ist sehr teuer und trägt sich schnell aus. Wenn wir zB. 0,5-1 cm Stahl wegschleifen, kostet uns das fast so viel an Schleifmaterial wie wir für unseren Schleifservice fakturieren. Mit anderen Worten: Wir haben keinen Anreiz, mehr Material als nötig zu verschwenden.
  • Einige Klingen sind dicker hergestellt. Wenn die Klinge dann erheblich abgetragen ist, müssen wir die Kante dünner machen um den korrekten Winkel beizubehalten. In der Praxis bedeutet das, dass Sie eine längere Schneide als zuvor haben werden (hohe Facette). Das mag zum ersten Mal etwas seltsam aussehen. Einige Kunden stellen dann infrage, was wir gemacht haben und warum ihr Messer nicht wie früher aussieht. Stellen Sie sich einen Messer, der 1 cm dick ist, vor (um etwas zu übertreiben). Um die Schneide in einem Winkel von 30 Grad zu haben, musste die Schneide 5cm hoch sein.
  • Viele gebräuchliche Messer sind aus Walzstahl gefertigt und nicht handgemacht. Dies bedeutet, dass der erhitzte Stahl durch Walzen gedrückt wird, wo er dünner wird. Der Stahl wird nicht gerade, sondern wellig (schwer mit bloßem Auge zu sehen). Wenn Sie ein solches Messer schleifen, wird die Ecke der Schneide nicht in einer perfekten Linie sein. Die Schneide – also das was den Schneidebrett berührt, ist aber vollkommen gerade und perfekt. Das Schleifen kann dann schlampig aussehen, aber nur, weil die Klinge selbst wellig ist. Das gleiche passiert, wenn ein Messer jemals gebogen wurde!

 

Category: Slipfrågor

Load More

Stellen Sie Ihre Frage hier

Hinterlassen Sie eine Nachricht und wir melden uns bald!